Sandra Linkens

Flow Yoga
Yoga für Späteinsteiger
Yoga & Fitness
Dance Fitness
Massagen
Yogareise: Mein Bodensee


Das Leben ist manchmal wie eine Waschanlage –  und wir sitzen auf dem Fahrrad.  Kaum einer wird beim Lesen obiger Metapher nicht schmunzeln oder zustimmend nicken. Für mich ist sie zur Philosophie geworden: Aus einiger Entfernung und mit einer guten Portion Selbst-Ironie das Leben zu betrachten: Über sich selber lachen zu dürfen, manchmal auch zu weinen oder zu langweilen bei der Eigenschau – einfach das Leben anzusehen wie einen guten Film – und einfach mal als Zuschauer.

Dass Filme und vor allem Kino das Größte sind, erfahre ich seit über 15 Jahren fast täglich bei meiner Arbeit als Leiterin eines Filmtheaters. Die Begeisterung und die Reaktionen der Besucher nach einem Film sind ansteckend und nicht umsonst wird mancher Kinostart schnell zum Blockbuster. Große Emotionen und wunderbare Gespräche entstehen aufgrund besonderer Movies – gerade im Kino und dort vor allem auf den großen Filmfestivals. (2016 haben wir wieder mit großem Erfolg die 50. Internationalen Hofer Filmtage erlebt – in Deutschland nach der Berlinale das 2.größte Festival des Internationalen Films). Besucher, Regisseure und Schauspieler treffen sich hier vor und nach den Premierenaufführungen: Die Resonanz der Besucher, die Intention des Regisseurs und das Talent der Schauspieler – alle Blickrichtungen des Mediums Film gehen in die Interaktion.

Irgendwann kam mir der Vergleich zu meinem eigenen Leben: Sind wir nicht alle Schauspieler auf einer ganz besonderen Bühne?  Warum dann eigentlich passiv bleiben, und nicht einmal die Blickrichtung wechseln? Vom Hauptdarsteller  zum Zuschauer, und mit den Erkenntnissen dessen einmal zum Regisseur des eigenen Lebens werden? Natürlich ist das nicht einfach -  Die Ruhe und Gelassenheit und  vor allem den Mut, mich einfach einmal im übertragenen Sinne auf einen Kinosessel zu setzen und mich selber als Hauptprogramm anzusehen, fand ich im Yoga.

2007 machte ich meine Yoga-Reise mit HolidayYoga als Gast auf die Ostseeinsel Hiddensee (siehe Feedback/Reisebericht).  Ganz besondere Menschen mit ganz besonderen Geschichten umrahmten diese wundervolle Yoga & Urlaubswoche mit intensiver Yoga – Praxis. Danke liebe YL & Schauspielerin Franziska Matthus (heute Arnold) und  Annette Grützner! Die yogischen Asanas (Körperübungen) zeigten eine intensive Wirkung  auf meinen Körper und ließen mich mit zunehmender Praxis immer mehr entspannen und gleichzeitig stärker werden –  erst rein körperlich, dann auch im  Geist.2010 wurde ich selbst Yogalehrer (PBE) und seit 2011 bin ich Mitglied im Team von HolidayYoga und begleite Sie  auf  Ihren spannenden Reisen in verschiedene Länder und Regionen dieser Erde.

Seit 2012 nun habe ich “Meinen Bodensee” gefunden - mit Mann und Hund wohne ich im traumhaften Lindau - direkt am Bodensee und freue mich seit 2013 über meine HolidayYoga-Gäste hier bei mir zu Hause.Noch immer ist mein Herz dem Film zugetan  – nach Hof in Bayern ganz oben  in meine Kinos  pendle ich nach wie vor. Einmal Kino- immer Kino. So wird der Film meines Lebens selten langweilig.Meine Yoga-Kurse sind sowohl kraftvoll und fordernd in den Asanas, als auch einprägsam durch die kontinuierlichen Abfolgen der Übungen -  vor allem der Variationen des Sonnengrußes.  Yoga to go – Hier finden Sie Ihren eigenen Stil und Ihre Übungsabfolgen und lassen Yoga zu Ihrem Begleiter  und Ihrer lieben Gewohnheit werden .

Lust auf mehr?  Yoga + Tanz:  Entdecken Sie Ihre eigene Lockerheit und Freiheit  beim TanzYoga + Massage: Spüren Sie die muskelentspannende Wirkung einer Aromaöl- oder Hot-Stone- oder Edelstein-Massage.Yoga + seine tierischen Vorbilder:  Der herab- oder heraufschauende Hund: Keiner zeigt ihn in besserer Perfektion als mein  Cockerspaniel Charly: Wenn der kleine tierische Yogi Zeit hat, und Sie möchten, kann er uns bei unserer Yoga-Praxis inspirieren.Yoga bedeutet für mich:Die Kraft, den Blickwinkel auf das Leben wechseln zu können und alle Begegnungen des Lebens mit Mensch, Tier und der Natur neu erfahren zu können –

Manche Begegnungen sind ein Geschenk und manche Begegnungen sind eine Herausforderung! Wir müssen es nur erkennen! Liebe Grüsse vom Bodensee! Ihre Sandra Linkens  Dipl BW (FH)Yogalehrerin (PBE) & Massagetherapeutin Dance Fitness Trainerin mit B-Lizenz



 

Team




Tweeten & Teilen